Novinky.cz: Tschechien will Corona-Impfungen aus Ausland vorerst nicht anerkennen

Wer im Ausland gegen das Coronavirus geimpft wurde, hat in Tschechien zunächst keine Vorteile. Dies berichtete das Nachrichtenportal Novinky.cz am Mittwoch. Demnach will das tschechische Gesundheitsministerium Corona-Impfungen aus dem Ausland vorerst nicht anerkennen. Das Ressort begründete dies mit der Angst vor gefälschten Impf-Nachweisen.

Ab kommenden Montag soll ein Impfnachweis hierzulande zum Beispiel den Besuch in Restaurants, Kneipen und Cafés ermöglichen. Bereits jetzt muss bei der Einreise nach Tschechien kein Corona-Test mehr gemacht werden, wenn man geimpft ist. Laut einer Antwort des Gesundheitsministeriums an Novinky.cz soll die Ungleichbehandlung erst mit dem geplanten europaweiten Corona-Pass enden.

Autor: Till Janzer