Ostrau: Bau der neuen Konzerthalle soll kommendes Jahr beginnen

Der Bau einer neuen Konzerthalle im mährisch-schlesischen Ostrava / Ostrau soll kommendes Jahr beginnen. Dies teilte die stellvertretende Oberbürgermeisterin Zuzana Bajgarová (Partei Ano) am Donnerstag mit. Demnach werden die Kosten für den Neubau deutlich höher liegen als ursprünglich geplant. Die Stadt rechnet mit 2,6 Milliarden Kronen (100 Millionen Euro) anstatt 2,0 Milliarden Kronen (79 Millionen Euro).

Die Konzerthalle soll die Form eines Instrumentenkastens erhalten, zudem soll das benachbarte Haus der Kultur restauriert werden. Für den Entwurf wurde der amerikanische Architekt Steven Holl ausgewählt. Holl besuchte am Donnerstag erstmals persönlich Ostrau.

Autor: Till Janzer