Pkw-Verkauf in Tschechien seit Januar um 30 Prozent eingebrochen

Der Verkauf von Pkw ist in den ersten fünf Monaten dieses Jahres in Tschechien um 30 Prozent zurückgegangen. Insgesamt wurden knapp 75.000 Wagen abgesetzt, gab der Verband der Auto-Importeure am Mittwoch bekannt.

Im Mai ging der Absatz sogar um 44,4 Prozent zurück. Den größten Marktanteil in Tschechien haben die Modelle von Škoda (fast 38 Prozent), es folgt Hyundai vor VW.

Autor: Till Janzer