Polizei löst illegale Haus-Party in Prag auf

Die tschechische Polizei hat am Sonntagabend eine illegale Party in einer Wohnung im Zentrum Prags aufgelöst. Entgegen der Corona-Vorschriften feierten insgesamt 56 Gäste zusammen. Drei der Party-Teilnehmer müssten sich zudem wegen Drogenbesitzes in geringem Umfang verantworten, sagte ein Polizeisprecher.

Ein Anrufer hatte die Ordnungshüter auf die illegale Feier hingewiesen. Laut dem Polizeisprecher müssen die Beamten meist ein- bis zweimal in der Woche wegen ähnlicher Hinweise ausrücken.

Autor: Till Janzer