Polizei will Angreifer auf Präsident Klaus wegen „Ruhestörung“ anklagen

Die Polizei schlägt vor, eine Anklage gegen den 26jährigen Pavel Vondrouš aus dem nordböhmischen Chrastava / Kratzau einzureichen. Der Mann hatte Staatspräsident Václav Klaus während seines Besuchs in Chrastava im September letzten Jahres mit einer Plastikpistole angegriffen. Im Falle einer Verurteilung droht ihm eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren wegen der „Ruhestörung“. Dies teilte eine Polizeisprecherin am Dienstag mit.