Präsident Zeman will sich mit ODS-Chef Fiala treffen

Der tschechische Präsident Miloš Zeman will der Bitte um ein Treffen nachkommen, mit der sich am Mittwoch der Chef der Bürgerdemokraten (ODS), Petr Fiala, an ihn gerichtet hat. Dies teilte der Präsidentensprecher Jiří Ovčáček auf Twitter mit. Demnach wurde Zeman das Anliegen vom Präsidialkanzler Vratislav Mynář übertragen. Das Treffen würde zu einem „späteren Zeitpunkt“ stattfinden, schrieb Ovčáček.

Fiala verhandelt an der Spitze der Koalition Spolu mit den Piraten und der Bürgermeisterpartei Stan die Bildung einer neuen Regierung und will selbst den Posten des Ministerpräsidenten übernehmen. Zeman hatte aber noch vor den Wahlen vom vergangenen Wochenende angekündigt, den bisherigen Premier Andrej Babiš (Partei Ano) mit der Kabinettsbildung beauftragen zu wollen. Seit Sonntag liegt Zeman auf der Intensivstation des Militärkrankenhauses und hat sich seitdem nicht mehr zum Thema geäußert.

Die Krankenhausleitung hat sich am Mittwoch zudem von öffentlich vorgebrachten Zweifeln an der Pflege des Präsidenten distanziert. Das Behandlungsprogramm sowie der Diätplan würden von Spezialisten festgelegt, hieß es dazu.