Präsident Zeman wird am Donnerstag aus Krankenhaus entlassen

Tschechiens Präsident Miloš Zeman soll am Donnerstagvormittag aus dem Krankenhaus entlassen werden. Dies gibt das Nachrichtenportal seznamzpravy.cz mit Verweis auf zwei Quellen bekannt. Auch Noch-Premier Andrej Babiš (Partei Ano) sprach im Privatradio Impuls über die bevorstehende Entlassung.

Zeman wird seit 10. Oktober im Zentralen Militärkrankenhaus in Prag behandelt. Als Grund für die Einlieferung waren Nebenwirkungen seiner chronischen Erkrankungen angegeben worden. Laut seznamzpravy.cz begibt sich der Präsident am Donnerstag von der Klinik aus auf seinen Zweitsitz Schloss Lány / Lana. Dort will er am Freitag die neue Regierung von Petr Fiala (Bürgerdemokraten) ernennen.