Prag: Libeň-Brücke wird nicht unter Denkmalschutz gestellt

Die Prager Libeň-Brücke wird nicht unter Denkmalschutz gestellt. Dies hat das Kulturministerium am Montag entschieden. Die Entscheidung ist jedoch nicht rechtskräftig.

Die Brücke über die Moldau ist sanierungsbedürftig. Mitte Januar hat der Prager Magistrat sie für den Verkehr sperren lassen. Der Prager Stadtrat muss nun entscheiden, ob die Libeň-Brücke abgerissen oder saniert wird.

Autor: Till Janzer