Prager Zoo startet in seine 88. Besuchersaison

Der Prager Zoo hat am Samstag seine 88. Saison offiziell eröffnet. Bei dieser Gelegenheit wurde den Besuchern der aktuelle Neuzugang des Tierparks vorgestellt. Es ist der Kagu, ein etwa entengroßer, flugunfähiger Vogel, der auf der Insel Neukaledonien endemisch ist. Er gehört zu den bedrohten Vogelarten unseres Planeten.

In diesem Jahr will der Prager Zoo des Weiteren den Beutelteufel unter seine Fittiche nehmen. Das ist eine Tierart aus der Familie der Raubbeutler und deren größter lebender Vertreter. Er ist heute nur noch in Tasmanien zu finden und wird deshalb auch Tasmanischer Teufel genannt. Zudem soll die australische Exposition im Tierpark fertiggestellt und der Rakos-Pavillon für exotische Papageien eröffnet werden.

Autor: Lothar Martin