Premier Nečas: Tschechien will womöglich Veto gegen EU-Haushaltsentwurf einlegen

Die Tschechische Republik sei darauf vorbereitet, beim bevorstehenden EU-Gipfel in Brüssel ihr Veto einzulegen gegen den Haushaltsentwurf der Union für den Zeitraum von 2014 bis 2020. Der aktuelle Entwurf sei nach Aussage von Premier Petr Nečas nicht fair und daher auch nicht akzeptabel, berichtete die Nachrichtenagentur ČTK am Donnerstag. Was Tschechien aber konkret an dem Vorschlag störe, wollte der Premier nicht erläutern. Er fahre mit einem starken und einmütigen Mandat seiner Regierung zum Gipfel nach Brüssel. Und dieses Mandat besage, dass Tschechien sein Veto einlegen werde, falls der Entwurf nicht korrigiert werde, sagte der Ministerpräsident vor Journalisten.

Autor: Lothar Martin