Radsport: Štybar verlängert Vertrag mit Deceuninck-Quick Step bis 2021

Der tschechische Radprofi Zdeněk Štybar hat sich mit dem Rennstall Deceuninck-Quick Step auf eine Vertragsverlängerung um weitere zwei Jahre bis Ende 2021 geeinigt. Der 33-jährige Štybar fährt seit 2011 für den belgischen Rennstall. Damals hat er mit ihm als dreifacher Rad-Cross-Weltmeister den ersten Vertrag geschlossen.

Die Verlängerung des Vertrags bedeute für ihn viel, er habe zu jedem im Team glänzende Beziehungen, sagte Štybar. Das Team sei für ihn seine zweite Familie, fügte er hinzu. “Ich hoffe, dass die kommenden beiden Jahre die besten meiner Karriere werden“, sagte er.

In dieser Saison gewann Štybar den Omloop Het Nieuwsblad sowie die E3 Binck Bank Classic. Insgesamt kommt der dreimalige Rad-Cross-Weltmeister auf 17 Siege auf der Straße.