Rallye Dakar: Loprais und Prokop haben Probleme auf zehnter Etappe

Bei der Rallye Dakar sind die Träume der bis dato besten tschechischen Teilnehmer auf eine gute Platzierung auf der 10. Etappe geplatzt. Aleš Loprais, mit seiner Besatzung bisheriger Vierter der Lkw-Wertung, wurde kurz nach dem Start der Geschwindigkeitsprüfung am Mittwoch durch technische Probleme gestoppt. Martin Prokop ging als Achter der Pkw-Wertung ins Rennen. Aufgrund noch nicht spezifizierter Probleme nach der Hälfte der Geschwindigkeitsprüfung musste er seine Fahrt noch vor der Ziellinie beenden.

Bester Tscheche ist nun Zdeněk Tůma als Vierter im Gesamtklassement der Buggys. Dies ist allerdings eine schwächer besetzte und somit weniger beachtete Kategorie. In der Klasse der Motorräder hat sich Martin Michek als Elfter des Tages nunmehr auf den 18. Platz der Gesamtwertung verbessert.

Autor: Lothar Martin