Regierung soll dem Senat Analyse zu Corona-Maßnahmen vorlegen

Der Senat fordert von der Regierung eine detaillierte Analyse der Coronavirus-Epidemie sowie der Folgen der von der Regierung gegen die Ausbreitung des Virus beschlossenen Maßnahmen. Das Kabinett wurde von der oberen Parlamentskammer am Mittwoch aufgefordert, die Analyse bis Ende Mai vorzulegen. Die Senatoren verlangen zudem, dass die Öffentlichkeit über die Maßnahmen besser informiert wird.

Der Senat hat der Regierung empfohlen, die Daten, die von staatlichen Einrichtungen zur Epidemie gesammelt wurden, den Experten zugänglich zu machen. Dadurch würde man die jetzige Krise schneller bewältigen und sich auf eine eventuelle zweite Pandemie-Welle vorbereiten können.