Regierungskabinett trifft sich zur Beratung über Hochwasserlage

Wegen der Hochwasserlage kommt am Sonntagabend das Regierungskabinett außerplanmäßig zusammen. Dabei sollen mögliche Hilfsmaßnahmen beraten werden, teilte Premier Petr Nečas im Tschechischen Fernsehen mit. Unter anderem dürfte laut Presseberichten ein möglicher Einsatz von Armeekräften zur Diskussion stehen. Wie der Generalst ab der Armee am Sonntag mitteilte, seien bereits 200 Angehörige der schnellen Eingreiftruppen in Bereitschaft versetzt worden.

Autor: Till Janzer