Regisseurin beendet Dokumentarfilm über Karel Gott

Die Regisseurin Olga Malířová Špátová beendet in diesen Tagen die Arbeit an ihrem abendfüllenden Dokumentarfilm über Karel Gott. Der Streifen soll einen ungewöhnlich persönlichen und intimen Blick auf das Leben der Schlagerlegende bringen, wie der Verleih mitteilte.

Die Dreharbeiten starteten im Oktober vergangenen Jahres. Gedreht wurde bei Konzerten, bei Treffen mit Fans in Tschechien und in Hamburg, vor allem aber beim Sänger zu Hause. Die Premiere ist für Frühling 2020 geplant.