Senatskommission wird über Kompetenzen des Staatsoberhauptes beraten

Die Senatskommission für Verfassungsangelegenheiten plant eine Sitzung wegen der Unklarheiten über den Gesundheitszustand von Präsident Miloš Zeman. Ihre Mitglieder werden am 19. Oktober beraten, wie man die Ausübung von Kompetenzen des Staatsoberhauptes sichern kann. Dies gab der Kommissionsvorsitzende Zdeněk Hraba (Stan) am Montag via Twitter bekannt.

Das  Staatsoberhaupt wird seit Sonntagmittag auf einer Intensivstation der Militärklinik in Prag behandelt. Genauere Informationen über seinen Gesundheitszustand wurden nicht veröffentlicht.