Sozialdemokraten verlangen Bártas Rücktritt wegen Schweigegeld-Affäre

Die oppositionellen Sozialdemokraten (ČSSD) verlangen, dass Verkehrsminister Vít Bárta zurücktritt. Grund dafür ist die Affäre mit der angeblichen Bestechung des Abgeordneten Škárka. Die ČSSD forderte am Mittwoch Premier Nečas auf, sich für Bártas Rücktritt einzusetzen. Sozialdemokratenchef Bohuslav Sobotka erklärte, die Verdächtigungen, die den Verkehrsminister und Vizechef der Partei der Öffentlichen Angelegenheiten (VV) betreffen, seien ernsthaft. Es sei inakzeptabel, dass Škárka weiter einen Ministerposten bekleide, so der Oppositionspolitiker.