Tagung der Europäischen Kommission in Litomyšl eröffnet im Juli EU-Ratspräsidentschaft Tschechiens

Die EU-Ratspräsidentschaft Tschechiens wird am 1. Juli mit einer gemeinsamen Sitzung der tschechischen Regierung und der Europäischen Kommission in der ostböhmischen Stadt Litomyšl / Leitomischl eröffnet. Premier Petr Fiala (Bürgerdemokraten) sagte dies gegenüber dem Radiosender Frekvence 1 am Samstag.

Das wichtigste EU-Gipfeltreffen während der tschechischen Präsidentschaft wird laut Fiala im Herbst auf der Prager Burg stattfinden. Er würde begrüßen, wenn auch der ukrainische Staatspräsident Selenskyj daran teilnehmen würde, sagte Fiala. Eine Bedingung dafür sei aber, dass die Situation in der Ukraine eine friedliche Lösung finde. Dies scheine leider nicht der Fall zu sein, meinte Fiala.