Tennis: Plíšková und Kvitová rutschen in Weltrangliste ab

Tennisspielerin Karolína Plíšková ist nach dem frühen Aus beim WTA-Turnier in Miami in der Weltrangliste um drei Plätze abgerutscht. Im neuen Ranking vom Montag wird die tschechische Nummer eins nur noch auf Rang neun geführt.

Landsfrau Petra Kvitová erreichte in Florida zwar das Achtelfinale, dennoch fiel sie erstmals seit September vergangenen Jahres wieder aus den Topten der Welt. Die 31-Jährige rangiert derzeit auf Platz elf. Verbessern konnte sich hingegen Tereza Martincová. Durch die Qualifikation und den anschließenden Zweitrundeneinzug in Miami gelangte sie erstmals unter die besten 100 der Welt.

Autor: Till Janzer