Tennisspielerin Plíšková trennt sich von Trainer Levinský

Die tschechische Tennisspielerin Kristýna Plíšková beendet nach zwei Jahren die Zusammenarbeit mit ihrem Trainer Jaroslav Levinský. Das teilte sie in den sozialen Netzwerken mit. Plíšková, die auf Platz 76 der Weltrangliste steht, erreichte mit Levinský ihre größten Erfolge bei der WTA Tour, indem sie dreimal ins Halbfinale einzog. Bei den Grand-Slam-Turnieren konnte sie sich jedoch nicht durchsetzen. In sieben Wettbewerben schaffte sie es nur zweimal in die zweite Runde.