Termin der Prague Open verschoben

Der Termin für die diesjährigen Prague Open ist verschoben worden. Das Damen-Tennistournier der WTA Tour findet nicht wie gewohnt Ende April und Anfang Mai statt, sondern erst im Juli. Wie der Wettbewerbschef David Trunda der Presseagentur ČTK mitteilte, hat sein Organisationsteam bei der Vereinigung der Tennisspielerinnen WTA um die Austragung vom 12. bis 18. Juli gebeten, um optimale Wettbewerbsbedingungen gewährleisten zu können.

Die Prague Open finden seit 2015 im Rahmen der WTA statt. 2020 konnte das Tournier wegen der Corona-Pandemie nicht zum traditionellen Termin ausgetragen werden. Stattdessen wurde im August ohne Publikum gespielt. Gewonnen hat damals Rumänin Simona Halep.