Tschechen mehrfache Weltmeister im Schnellschreiben am PC

Die Tschechinnen und Tschechen sind absolute Weltspitze im Schnellschreiben am PC. Bei der jüngsten Weltmeisterschaft im Aufzeichnen und Erarbeiten von Texten am Computer haben sie gleich 38 von insgesamt 86 Medaillen abgeräumt. Der Wettbewerb fand vom 12. bis 20. Juli im Rahmen des 52. Kongresses der internationalen Organisation Intersteno in der sardischen Hauptstadt Cagliari statt. Die erfolgreichsten Teilnehmer des gesamten Championats waren Schuler des Gymnasiums aus dem nordostmährischen Rožnov pod Radhoštěm / Rosenau. Die Geschwister Johana Valová und Jonáš Vala holten allein in ihrer Altersklasse fünfmal Gold und einmal Silber.

Seit der Jahrtausendwende dominieren die Tschechinnen und Tschechen bei den Weltmeisterschaften der schnellsten Computer-Schreiber. Mit dem Gewinn der 38 Medaillen ließen sie auch diesmal die Konkurrenz weit hinter sich. Auf den nächsten Plätzen folgen China mit 17 Medaillen, die Türkei mit zehn und die USA mit sieben Plaketten.

Autor: Lothar Martin