Tschechen sehen Korruption und Gesundheitswesen als größtes Problem

62 Prozent der Tschechen sehen die Korruption hierzulande als sehr dringendes Problem, 90 Prozent der Befragten bezeichnen Bestechung hierzulande allgemein als Problem. Dies geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts CVVM hervor, die am Dienstag veröffentlich wurde. Weiterhin halten jeweils 89 Prozent der Tschechen die Lage im Gesundheitswesen und den Kampf gegen Wirtschaftskriminalität für nicht zufriedenstellend. Die Erhebung wurde noch vor der Coronakrise durchgeführt.

Auf der anderen Seite machen sich die Menschen hierzulande wenig Gedanken um die Versorgung mit Lebensmitteln. Auch die Lage in der Kultur ist für die meisten Befragten nicht problematisch.