Tschechien bei Corona-Inzidenz auf Rang vier in der EU

Bei der Corona-Inzidenz hat sich Tschechien im EU-Vergleich etwas verbessert und wird auf Platz vier geführt. In den zurückliegenden 14 Tagen lag die Zahl der Neuinfektionen mit dem Virus hierzulande bei 809 Fällen je 100.000 Einwohner. Das bedeutet einen Rückgang um 30 Prozent gegenüber der vergangenen Woche.

Am schwierigsten ist die Lage derzeit in Ungarn. Dort erkrankten im Schnitt 1118 Menschen je 100.000 Einwohner neu an Corona. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Estland (1007 Fälle) und Polen (989 Fälle).

Autor: Till Janzer