In Tschechien endet die Maskenpflicht

Ab Mittwoch müssen in Tschechien keine Mundschutzmasken mehr getragen werden. Von der Erleichterung ausgeschlossen bleiben allerdings teilweise der der Mährisch-Schlesische Kreis und Prag. Dort besteht die Maskenpflicht auch weiterhin bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 100 Besuchern sowie in der Prager U-Bahn. Allgemein gilt die Maskenpflicht für soziale und Gesundheitseinrichtungen.

Landesweit kehren auch Restaurants, Cafés und Gaststätten in den Normalbetrieb zurück. Für die Öffnungszeiten endet das Verbot des nächtlichen Betriebs zwischen 23 und 6 Uhr, das seit dem 11. Mai in Kraft war.