Tschechien hat EU um Erstattung von Ukraine-Hilfe in Höhe von 3,2 Milliarden Kronen gebeten

Tschechien hat die Europäische Union bisher um die Erstattung von Hilfe an die Ukraine in Höhe von 3,2 Milliarden Kronen (130 Millionen Euro) gebeten. Dies sagte Verteidigungsministerin Jana Černochová (Bürgerdemokraten) am Dienstag dem Verteidigungsausschuss des tschechischen Abgeordnetenhauses. Insgesamt habe Tschechien schon militärische und humanitäre Hilfsgüter im Wert von über 3,7 Milliarden Kronen (150 Millionen Euro) dem osteuropäischen Kriegsland zur Verfügung gestellt, ergänzte die Ministerin.

Laut Černochová sollen die Gelder der EU für die Modernisierung der tschechischen Armee verwendet werden. Die Europäische Union hält seit vergangenem Jahr über einen sogenannten Friedens-Fonds insgesamt fünf Milliarden Euro bereit, die für Verteidigungsausgaben eingesetzt werden können.

Autor: Till Janzer