Tschechische Polizei plant Kampagne für das Tragen von Fahrradhelmen

Die tschechische Polizei plant eine Kampagne für das Tragen von Fahrradhelmen. Im vergangenen Jahr hätten rund drei Viertel der getöteten Radfahrer hierzulande keinen Kopfschutz gehabt, sagte Verkehrspolizeichef Jiří Zlý am Donnerstag bei einer Vorstellung der Kampagne vor Journalisten.

In Tschechien besteht nur für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre eine Helmpflicht auf dem Fahrrad. Erwachsenen ist das Tragen freigestellt. Im vergangenen Jahr starben hierzulande 40 Radfahrer bei Verkehrsunfällen, von ihnen trugen 29 keinen Helm.

Autor: Till Janzer