Tschechische Zentren streamen Dvořáks Sinfonie Nr. 9 zum Nationalfeiertag

Die Tschechischen Zentren übertragen am Mittwochabend die Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“ von Antonín Dvořák im Live-Stream. Anlässlich des Nationalfeiertags erklingt ein Konzert aus dem Prager Rudolfinum von 1993 unter der Leitung von Dirigent Václav Neumann, der dieses Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte.

Der Live-Stream in der Länge von 49 Minuten lässt sich am Mittwoch ab 18 Uhr über die Facebook-Seiten der Tschechischen Zentren verfolgen (www.facebook.com/Ceskacentra), beziehungsweise über die Facebook-Seiten der einzelnen Zentren, also im deutschen Sprachraum Berlin, München und Wien.

„Aus der neuen Welt“ ist mittlerweile eine der bekanntesten und am häufigsten gespielten Sinfonien, Premiere feierte Dvořáks Werk am 16. Dezember 1893 in der New Yorker Carnegie Hall.

Autor: Till Janzer