Tschechischer Einzelhandel legt im August zu

Der tschechische Einzelhandel hat im August seine Umsätze im Jahresvergleich um 4,1 Prozent steigern können. Zum Anstieg trug vor allem der Online-Handel bei. Dieser wuchs um 20,6 Prozent, wie aus den Daten des Statistikamtes hervorgeht.

Auch Haushaltswarengeschäfte legten im August im zweistelligen Prozentbereich zu. Die Kunden kauften insgesamt deutlich mehr Non-Food-Produkte. In diesem Segment gab es ein Plus von 8,9 Prozent, der Absatz von Lebensmitteln sank hingegen um 1,2 Prozent.

Autor: Till Janzer