Tschechischer Feiertag zu Ehren der heiligen Kyrill und Method

Der 5. Juli ist in der Tschechischen Republik ein Staatsfeiertag. An diesem Tag wird der heiligen Kyrill und Method gedacht, die 863 nach Mähren kamen. Als byzantinische Gelehrte und Priester betrieben sie gemeinsam die christliche Missionierung slawischer Völker im 9. Jahrhundert und begannen mit der Verschriftlichung slawischer Sprachen, weshalb man sie heute auch als Slawenapostel bezeichnet. Im Jahr 1980 erhob Johannes Paul II. Kyrill und Method zusammen mit Benedikt von Nursia zu Patronen Europas. Im Juni 2013 gaben Bulgarien, die Slowakei, Tschechien und der Vatikan aus Anlass des 1150. Gedenkjahres der Evangelisierung in Großmähren durch Kyrill und Method gemeinsam eine Gedenkbriefmarke heraus.

Zur Erinnerung an die zwei griechischen Brüder, die großen Einfluss auf die Entwicklung der Slawen hatten, wird der 5. Juli in Tschechien und der Slowakei seit zwei Jahrzehnten als Feiertag begangen.

Autor: Lothar Martin