Ukrainisches Theater aus Kiew gastiert in Prag

Im Prager Schauspielhaus „Komedie“ führt an diesem Montag das ukrainische Theater Left Bank Theatre aus Kiew das Stück „Zerstörte Straßen“ von der Dramatikerin und Regisseurin Natalija Woroschbyt auf. Das Stück etnstand als Reaktion auf die Besetzung des ukrainischen Gebiets durch russische Armeetruppen im Jahr 2014.

Den Veranstaltern zufolge handelt es sich um das erste Gastspiel eines ukrainischen Theaters in Tschechien seit dem Beginn der Kriegs in der Ukraine. Das Stück wird in ukrainischer Sprache mit tschechischen Untertiteln gespielt. Das Drama erlebte 2017 in Royal Court Theatre in London die Weltpremiere.