Umfrage: Fast 30 Prozent der Tschechen unterstützen Impfpflicht

27 Prozent der tschechischen Bevölkerung unterstützen eine flächendeckende Corona-Impfpflicht für Menschen ab 18 Jahren. 25 Prozent befürworten eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen, darunter Ärzte, Krankenhauspersonal, Polizisten und Lehrer. Fast die Hälfte der Befragten lehnt jedwede Impfpflicht ab. Dies geht aus einer Umfrage hervor, die von der Marketingagentur MindBridge Consulting durchgeführt wurde.

Stärker unterstützt wird die Impfpflicht von Menschen über 60 Jahre. Auch Menschen mit Hochschulbildung sprachen sich öfter für flächendeckende Corona-Impfungen aus. Die Umfrage wurde in den Tagen vom 15. bis 18. November durchgeführt, es nahmen daran 1000 Menschen teil. Die Resultate wurden am Samstag von der Presseagentur ČTK veröffentlicht.