Umfrage: Über 65 Prozent der Menschen sind gegen Babišs Kandidatur für Staatspräsidentenamt

Premier Andrej Babiš wird mit seiner Partei Ano nach den Abgeordnetenhauswahlen offensichtlich in der Opposition sein. In einer vom Meinungsforschungsinstitut Median für den öffentlich-rechtlichen Tschechischen Rundfunk durchgeführten Umfrage wurde die Frage gestellt, ob Babiš für das Präsidentenamt kandidieren soll. 66 Prozent der Tschechen lehnen seine Kandidatur ab. Gegen Babiš sprachen sich vor allem junge Menschen, Menschen mit Hochschulabschluss und Bewohner größerer Städte aus. Eine eventuelle Kandidatur des jetzigen Premierministers unterstützen rund 25 Prozent der Befragten. Den Premier würden zudem 80 Prozent der Studenten nicht unterstützen.

Babiš hat seine Kandidatur in der Vergangenheit weder bestätigt, noch widerlegt. Das Meinungsforschungsinstitut Median führte zuvor eine Umfrage durch, in der danach gefragt wurde, wen sich die Menschen als Staatsoberhaupt vorstellen könnten. Am stärksten wurde in der Umfrage der ehemalige Vorsitzende des Nato-Militärausschusses, General Petr Pavel, unterstützt. Die Präsidentenwahlen sollen in Tschechien im Frühjahr 2023 stattfinden.