Verfassungsgericht bestätigt Haftstrafe für Kvitová-Angreifer

Das Verfassungsgericht in Brno / Brünn hat die Beschwerde des Mannes abgelehnt, der wegen des Angriffs auf die Tennisspielerin Petra Kvitová verurteilt wurde. Er muss ​​eine Haftstrafe von elf Jahren verbüßen. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur ČTK am Freitag

Radek Žondra soll die zweifache Wimbledon-Siegerin Petra Kvitová kurz vor Weihnachten 2016 mit einem Messer attackiert haben. Bei der Auseinandersetzung in ihrer Wohnung in Prostějov / Proßnitz hatte sie schwere Schnittverletzungen an ihrer linken Schlaghand erlitten. Er bestritt vor Gericht die Vorwürfe.