Vizepremier Hamáček heiratet ehemalige ODS-Politikerin Kloudová

Vizepremier, Innenminister und Sozialdemokraten-Chef Jan Hamáček ist erneut verheiratet. Am Freitag nahm er die ehemalige Bürgerdemokratin und Prager Stadträtin Gabriela Kloudová zu seiner zweiten Ehefrau, informierte Hamáček selbst über Facebook. Zu Beginn des Jahres gab der 41-Jährige bekannt, dass er sich von seiner Frau Kamila scheiden lassen werde. Seine erste Ehe endete nach 13 Jahren im Juni. Aus dieser Beziehung hat er zwei Kinder.

Gabriela Kloudová war bereits mit einem Politiker verheiratet, und zwar mit dem ehemaligen Prager Vize-Oberbürgermeister Jiří Vávra (damals Top 09). Zuvor trat sie in der Öffentlichkeit an der Seite des einflussreichen Sozialdemokraten Karel Březina auf. Kloudová arbeitete in den Büros des früheren Regierungschefs Mirek Topolánek (ODS) und des späteren Vizepremiers für Wissenschaft, Forschung und Innovation, Pavel Bělobrádek (Christdemokraten). Auch er habe sie bei der Arbeit kennengelernt, man habe sich ineinander verliebt und jetzt geheiratet, schrieb Hamáček via Facebook.

Autor: Lothar Martin