Volleyball: Tschechische Frauen-Liga nimmt ukrainisches Meisterteam auf

Das beste ukrainische Frauen-Volleyball-Team, der SC Prometey Dnipro, kann in der anstehenden Saison in der tschechischen Extraliga spielen. Dies hat der tschechische Volleyballverband am Donnerstag bekanntgegeben. Dadurch wächst die Zahl der Mannschaften in der Liga auf elf an. Die Ukrainerinnen können allerdings nicht um den tschechischen Meistertitel mitkämpfen. Sie seien nicht zu den Play-offs zugelassen, hieß es in einer Pressemitteilung.

Der Volleyballverband will den ukrainischen Meisterinnen mit der Aufnahme in die Liga helfen, diese sind zudem zur Champions League qualifiziert. Seine Spiele bestreitet der SC Prometey Dnipro im mittelböhmischen Kutná Hora / Kuttenberg. Die tschechische Extraliga werde durch den regelmäßigen Vergleich mit dem hervorragenden Team aus der Ukraine sicher besser werden, sagte der stellvertretende Verbandspräsident, Martin Gerža.

Autor: Till Janzer