Warmes Wetter lässt Temperaturrekorde purzeln

Das ungewöhnlich warme Herbstwetter hat am vierten Tag hintereinander in Tschechien zu neuen Temperaturrekorden geführt. Insgesamt wurden am Samstag an 28 von 147 Messstationen, an denen seit mindestens 30 Jahren das Wetter aufgezeichnet wird, neue Höchstmarken für den 13. Oktober registriert.

Am wärmsten war es in der mittelböhmischen Gemeinde Neumětely, dort stieg das Quecksilber auf 24,4 Grad Celsius. Der alte Rekord von 25,6 Grad Celsius aus dem Jahr 1963 hielt aber stand.

Autor: Till Janzer