Weiterer Flug mit Schutzmitteln aus China in Prag eingetroffen

Kurz nach Mitternacht ist erneut ein Flugzeug mit Schutzmitteln auf dem Václav-Havel-Flughafen in Prag eingetroffen. Der Sonderflug der Gesellschaft ČSA hatte eine Million Mundschutzbinden und weiteres medizinisches Material aus China an Bord. Eine weitere Maschine der ČSA mit Atemschutzmitteln wird für Montagnacht erwartet.

Bereits am Wochenende waren zwei Flugzeuge mit rund zwölf Millionen Atemschutzbinden und zwei Millionen Atemschutzmasken aus der Volksrepublik in Tschechien gelandet. Die Mundschutze werden nun an die Kliniken in den jeweiligen Kreisen verteilt. Das Gesundheitsministerium steht in der Kritik, während der Coronavirus-Epidemie die Versorgung mit Schutzmitteln nicht gewährleistet zu haben.