Weiterhin Alkohol-Nulltoleranz für Kanuten und Radler

Das Abgeordnetenhaus hat das absolute Alkoholverbot auf dem Fahrrad und im Kanu bestätigt. Bei einer wiederholten Behandlung einer entsprechenden Gesetzesnovelle wurde die im Frühling vorgeschlagene Lockerung der Regeln nicht durchgesetzt. Zuvor schien eine Lockerung wenigstens für die Wassersportler wahrscheinlich.

Der Senat hatte ursprünglich gefordert, das Alkoholverbot aufzulockern. Die Parlamentarier wollten eine Obergrenze von 0,5 Promille Alkohol im Blut für Radfahrer auf Radwegen und Straßen dritter Klasse einführen.