Wirtschaftsdiplomaten treffen sich zu Beratungen in Prag

Die tschechischen Wirtschaftsdiplomaten wollen bei ihrer alljährlichen Konferenz am Montag in Prag ihre Prioritäten abstecken. Hauptthema der Versammlung ist die staatliche Unterstützung für die Exportwirtschaft. Zu den versammelten Diplomaten werden unter anderem Premier Andrej Babiš (Partei Ano) und Außenminister Tomáš Petříček (Sozialdemokraten) sprechen. Erwartet werden zudem Vertreter der Regierungsagenturen CzechTrade und CzechInvest.

Als Priorität der tschechischen Wirtschaftsdiplomatie gilt verstärkt auch die Erschließung neuer Märkte. In diesem Zusammenhang soll auf der Konferenz auch über die Entwicklungshilfe gesprochen werden