Zahl der Lastwagen an der Grenze in Waidhaus stark gestiegen

Am tschechisch-deutschen Grenzübergang Rozvadov / Waidhaus ist die Zahl der abgefertigten Lastwagen im vergangenen Jahr um fast die Hälfte gestiegen. Nach Polizei-Angaben passierten insgesamt fast 1,9 Millionen Lastwagen den Grenzposten. Im Vorjahr waren es 1,3 Millionen, dies bedeutet einen Zuwachs um 45 Prozent. Rozvadov / Waidhaus ist damit einer der frequentiertesten Grenzübergänge in Europa. Als Gründe sieht die Polizei den Ausbau der Autobahn Nürnberg-Prag in Deutschland und Tschechien sowie die EU-Erweiterung. Die 1997 eröffnete Grenzanlage war ursprünglich für nur 630 000 Fahrzeuge konzipiert. 2005 wurden insgesamt 3,9 Millionen Fahrzeuge registriert, 400 000 mehr als im Vorjahr.