Zahl neuer Corona-Fälle sinkt langsam

Am Dienstag gab es in Tschechien 149 neue Corona-Fälle. Das ist die niedrigste Zahl seit fünf Tagen. Die meisten Neuinfektionen gab es erneut im Mährisch-Schlesischen Kreis, wo gezielt Tests durchgeführt werden. Am stärksten betroffen ist weiterhin die Region Karviná / Karwin. Dort wurden innerhalb der vergangenen Wochen pro 100.000 Einwohner 270 neue Fälle gemeldet.

Seit dem Ausbruch der Pandemie sind in Tschechien11.954 Menschen positiv getestet worden. 349 Patienten sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Aktuell werden landesweit 3834 Infizierte behandelt.