Zigtausende Demonstranten forderten Rücktritt von Babiš

Die Bürgerinitiative „Eine Million Augenblicke für die Demokratie“ fordert den Rücktritt des Ano-Politikers Andrej Babiš von seinem Amt als Regierungschef. Zudem sollen alle staatlichen Aufträge und Subventionen für den Konzern Agrofert gestoppt werden. Die Initiative verlangt weiter, dass Babiš den vollen Betrag zurückzahlt, der laut dem Audit-Bericht der Europäischen Kommission von Brüssel verlangt wird.

Die Forderungen werden von Zigtausenden Menschen unterstützt, die am frühen Dienstagabend auf dem Wenzelsplatz in Prag zu einer Kundgebung zusammenkamen, die von der Initiative veranstaltet wurde. Laut Schätzungen der Polizei waren etwa 50.000 Menschen zugegen, die Organisatoren sprachen von bis zu 80.000 Demonstranten.

Die Bürgeraktivisten kündigten an, in der kommenden Woche wieder mehrere Demonstrationen durchzuführen. Dazu wollen sie auch Politiker von den Oppositionsparteien einladen.