Zunehmende Gewalt zwischen Roma und Skinheads in Mähren

Zu vermehrten Auseinandersetzungen zwischen Skinheads und Roma ist es in den letzten Tagen im mährischen Orlova, nahe der Stadt Ostrava/Ostrau, gekommen. Dabei wurden auch Beile, Baseball-Schläger, Ketten und Schlagringe eingesetzt. Mindestens vier Roma wurden zum Teil schwer verletzt. Es wird befürchtet, dass die Ausschreitungen auch am Wochenende andauern. Die Polizei ist daher verstärkt im Einsatz, sagte ein Sprecher. Schlägern auf beiden Seiten drohen Anklagen wegen Landfriedensbruch, Volksverhetzung und körperlicher Misshandlung.