Auftritt von Nils Frahm schließt Musikfestival Prague Sounds ab

Mit dem Konzert des deutschen Neoklassik-Künstlers Nils Frahm geht am Donnerstag das internationale Musikfestival Prague Sounds zu Ende. Frahm, der im Forum Karlín auftritt, gilt als führender Vertreter einer Experimentalmusik, die klassische Instrumente mit moderner Technologie verbindet.

Beim Festival Prague Sounds fanden seit 23. Oktober bereits sieben Konzerte statt. So waren etwa die US-amerikanische Jazz- und R&B-Band Snarky Puppy zu erleben oder aber die Pioniere des Akustik-Techno Brandt Brauer Frick aus Wiesbaden. Zudem wurde beim Konzert am 19. November der tschechischen Jazz-Legende Jiří Stivín zum 80. Geburtstag die Ehre erwiesen.