Cyberattacken auf Windowssysteme in Tschechien im April zumeist durch Spionageprogramm Formbook

Die meisten Angriffe auf mit Windows betriebene Computer in Tschechien sind im April durch das Spionageprogramm Formbook erfolgt. Der Trojaner war für 23,5 Prozent aller Cyberattacken zuständig. Bisher waren die Formbook-Aktivitäten allerdings nicht auf Tschechien ausgerichtet. Dies folgt aus einer Analyse des Unternehmens für Internetsicherheit Eset.

Formbook lässt sich als Dienstleistung im Darknet bestellen. Wenn die Spyware einen Computer befällt, erlangt sie über ihn volle Kontrolle. Formbook-Angriffe, etwa durch Phishing-E-Mails, erfolgen meist in Englisch. Laut Meldungen von Eset können sie aber auch auf Tschechisch stattfinden.