Nachrichten

r_2100x1400_radio_praha.png

Arafat ist laut Kavan weiterhin Partner für Friedensverhandlungen

Außenminister Jan Kavan, der am Freitag zu einem dreitägigen Besuch in Algerien eintraf, ist am Samstag mit dem algerischen Präsidenten Abdul Aziz Buteflika zusammengetroffen. Im Anschluss an das Gespräch erklärte Kavan, die Tschechische Republik betrachte Jasir Arafat weiterhin als den legitimen Repräsentanten des palästinensischen Volkes und man sei überzeugt, dass Arafat an den Verhandlungstisch für einen Frieden in Nahost zurückkehren werde. Mit seinem algerischen Amtskollegen Abdul Aziz Belchadem habe er sich auf eine Unterstützung des saudi-arabischen Friedensplanes für die Region geeinigt, verkündete der Chef der tschechischen Diplomatie.

Steinbach: EU-Beitritt Tschechiens an Aufhebung der Benes-Dekrete knüpfen

Die Vorsitzende des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, hat Bundeskanzler Gerhard Schröder aufgefordert, "den EU-Beitritt Tschechiens an die Aufhebung der Benes-Dekrete zu knüpfen". Gegenüber der "Welt am Sonntag" sagte sie: "Die Tonart, die der tschechische Ministerpräsident Milos Zeman neuerdings anschlägt, muss hellhörig und wachsam machen. Wer im Jahr 2002 außer Stande ist, sich von einem Ereignis politisch zu trennen, das allen Völkerrechtsnormen widerspricht, stellt die EU-Fähigkeit seines Landes in Frage.

Steinbach betonte, die "Eliminierung menschenrechtsfeindlicher Gesetze und die Aufarbeitung der Vertreibung im Sinne des Völkerrechts" sei die Aufgabe, "die Polen, Tschechien und Slowenien vor dem EU-Beitritt noch zu leisten haben".

US-Manöver in Hradiste hat begonnen

21 Hubschrauber des Typs "Apache" des 5. US Armeechors haben am Samstag auf dem Übungsgelände Hradiste bei Karlsbad ihr Manöver mit dem Namen "Talon Strike" aufgenommen. Dies teilte der Sprecher des tschechischen Generalstabs, Vladimir Palan, am Nachmittag mit. Die rund 250 US-Soldaten werden noch bis zum 26. März tags wie nachts den Einsatz im unbekannten Gelände trainieren. Dabei soll auch scharfe Munition zum Einsatz kommen.

Klaus begründet Schröder-Absage mit Wahlen und Zemans Äußerungen

Der Vorsitzende des tschechischen Abgeordnetenhauses, ODS-Chef Václav Klaus, sieht die Absage des Prag-Besuches von Bundeskanzler Gerhard Schröder durch zwei Faktoren begründet - zum einen in den im September in Deutschland stattfindenden Wahlen zum Bundestag und als Folge der Äußerungen von Premier Milos Zeman über die Sudetendeutschen. "Diese Dinge sind absolut unstrittig, darüber gibt es keinerlei Zweifel," sagte Klaus am Freitag während eines Besuches in Karlovy Vary/Karlsbad. Darüber hinaus lehnte er die ihm und seiner Partei vom deutschen CDU-Politiker Friedbert Pflügler vorgeworfene Ausweitung der Diskussion über die Benes-Dekrete auf die europäische Ebene ab. Klaus verwies vielmehr darauf, dass CDU/CSU zum wiederholten Male versuchen würden, eine gesamteuropäische Diskussion über die Benes-Dekrete zu entfesseln.

Tschechisch-slowakische Truppe übernimmt Einsatzgebiet im Kosovo

Die 1. Tschechisch-slowakische Einheit der KFOR-Friedenstruppen hat ihr Verantwortungsgebiet im Kosovo übernommen. Das ca. 70 Km nordöstlich von Pristina gelegene Territorium, stand zuvor unter dem Schutz britischer Soldaten. Dies teilte der Presseoffizier der tschechisch-slowakischen Einheit am Freitagabend mit. Bei der feierlichen Übergabe des Operationsraums war auch der Oberbefehlshaber der KFOR-Truppen im Kosovo, der italienische Generalleutnant Marcel Valentin, anwesend. Das tschechische Kontingent umfasst 400 Mann, das slowakische 100.

Wasserpegel der Flüsse fallen wieder

Die Wasserpegel der meisten tschechischen Flüsse sinken wieder. Für sämtliche mährischen Flüsse hoben die Behörden die ausgerufenen Warnungen wieder auf. Die Wasserstände seien zurückgegangen und die Wettervorhersage günstig, hieß es aus der Wasserwacht des Flusses Morawa. Auch die Wasserverkehrsbehörde der Elbe meldete sinkende Wasserpegel. In Usti/ Aussig wurde am Vormittag die 3. Hochwasserwarnstufe aufgehoben.

Leipziger Buchmesse: Ausstellung jüdischer Autoren aus Böhmen

Eine Ausstellung, die jüdische Schriftsteller in den böhmischen Ländern seit dem 11.Jahrhundert vorstellt, wird ein Bestandteil der tschechischen Präsentation auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse sein. Die englische Version der Ausstellung habe im vergangenen Jahr sowohl in Israel als auch in London große Erfolge gefeiert, teilte einer der Organisatoren am Samstag mit.

Pilsen: Motosalon 2002

Im westböhmischen Pilsen geben sich an diesem Wochenende die 10 führenden Motorradhersteller der Welt ein Stelldichein. Im dortigen Kulturhaus "Inwest" werden im Rahmen der Ausstellung Motosalon 2002 rund 100 Zweiräder ausgestellt. Zu den beliebtesten Exponaten gehören sieben legendäre Modelle des amerikanischen Herstellers Harley Davidson.

Autor: Olaf Barth
abspielen