Nachrichten

r_2100x1400_radio_praha.png

Erster Tag des Alkohol-Verkaufsverbot ohne Probleme

Der erste Tag nach dem Verkaufsverbot von Spirituosen mit mehr als 20 Prozent Alkohol am Freitag ist in Tschechien ohne größere Probleme verlaufen. Polizei und Ordnungsämter haben Geschäfte im ganzen Land überprüft und berichten nur von kleineren Verstößen, die Händler und Gastwirte halten sich sonst an das Verkaufsverbot.

Im Zusammenhang mit durch Methanol vergifteten Alkohol hat die Polizei am Samstag im Kreis Zlín und in Südmähren jeweils zwei Personen verhaftet. Derweil sind auch die Fälle mit Vergiftungserscheinungen um weitere drei Personen angestiegen.

Überreste von zwölf Deutschen in Jihlava beigesetzt

In Jihlava / Iglau wurden am Samstag die sterblichen Überreste von zwölf Deutschen beigesetzt, die vor zwei Jahren in einem Massengrab auf der Wiese Budínka bei Dobronín / Dobrenz entdeckt wurden. An der Bestattung nahmen etwa 200 Menschen teil, unter ihnen mehrere Mitglieder von Familien der Getöteten, die aus Deutschland angereist waren. Nach einem Gottesdienst auf Deutsch und Tschechisch wurden die zwölf Opfer auf dem Zentralfriedhof in Jihlava beerdigt. An dem Gedenkakt nahm auch die Schriftstellerin Herma Kennel teil, die die Ereignisse bei Dobronín in ihrem Buch Bergersdorf beschreibt. Der Roman hatte polizeiliche Ermittlungen ausgelöst, in deren Rahmen die Überreste der Deutschen gefunden wurden.

Augenzeugenberichten nach sollen tschechische Rotgardisten am Fundort der Knochen insgesamt 15 männliche deutsche Zivilisten aus der Umgebung mit Spaten und Hacken erschlagen haben. Das Massaker soll sich am 18. Mai 1945 ereignet haben.

Supermärkte räumen Regale mit Alkoholika

Die großen Supermarktketten in der Tschechischen Republik haben aufgrund des Alkoholverbots vorsorglich ihre Regale mit Alkoholika aller Art geräumt. Dabei wurden auch die Getränke mit Alkoholgehalt unter 20 Prozent aus dem Angebot entfernt. Ein Sprecher des Einzelhändler „Albert“ erklärte, um keine Fehler bei der raschen Umsetzung des Alkoholverbots zu machen, habe man sicherheitshalber alle harten Alkoholika entfernt. Wein und Bier sind aber weiterhin erhältlich.

Inzwischen haben die ersten Likör-Hersteller Bedenken geäußert, dass ein Alkohol-Verkaufsverbot nur dem Schwarzmarkt nutze.

Explosion in einem Wohnhaus in Prag

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat sich in einem Wohnhochhaus in Prag eine Explosion ereignet. Dabei wurden drei Personen verletzt, 60 Menschen mussten evakuiert werden. Die Polizei fand in einer Wohnung Sprengstoffe und andere gefährliche Substanzen Pyrotechnik. Der Mann ist bisher laut Polizeisprecherin kriminell nicht auffällig geworden. Der Krisenstab der Hauptstadt wurde einberufen und ermittelt. Die Evakuierten mussten die Nacht in einer Notunterkunft verbringen, bisher wurde ihnen eine Rückkehr in ihre Wohnungen nicht erlaubt.

Pilsen installiert 15 „Stolpersteine“ zum Gedenken an Holocaust-Opfer

Die Stadt Pilzeň / Pilsen hat 15 Gedenksteine mit den Namen von Holocaust-Opfern installiert. Sie werden in das Pflaster vor jenen Häusern eingefügt, aus denen während der deutschen Besatzung Juden in die Konzentrationslager deportiert und ermordet wurden. Die Steine sind zehn mal zehn Zentimeter groß mit persönlichen Angaben zum Opfer. Sie werden in das Pflaster vor dem Haus eingelassen.

Stolpersteine ist ein Projekt des deutschen Künstlers Gunter Demnig. Bereits seit 1996 fertigt und installiert er die Steine, sie lassen sich mittlerweile in ganz Europa finden. In Tschechien wurden die ersten Steine 2008 in der Prager Josefstadt in das Pflaster eingelassen.

Tennis-Davis-Cup: Tschechien und Argentinien nach erstem Tag unentschieden

In Halbfinale des Daviscups steht es zwischen Tschechien und Argentinien 1:1. Radek Štěpánek konnte sein Eröffnungsspiel am Freitag gegen Juan Martin del Potra nicht gewinnen. Er unterlag dem Argentinier in drei Sätzen mit 4:6, 4:6 und 2:6. Im Anschluss machte es die Nummer sechs der Welt, Tomáš Berdych spannend. Gegen Juan Monak gewann er den ersten Satz souverän mit 6:1, musste dann aber zwei Sätze mit 4:6 und 1:6 abgeben. In den letzten beiden Sätzen fand er aber seine Sicherheit wieder und gewann beide mit 6:4. Am Samstag geht das Halbfinale dann mit dem Doppel weiter.

Tennis: Hradecká schafft Halbfinal-Einzug in Quebec

Die tschechische Tennisspielerin Lucie Hradecká hat irh Viertelfinale beim WTA-Turnier in Quebec gegen die Amerikanerin Lauren Davis mit 6:4 und 6:2 gewonnen. Die 27-jährige Tschechin wird im Halbfinale auf die Französin Kristina Mladenovic treffen. Das zweite Halbfinale werden die Deutsche Mona Barthel und die Belgierin Kirsten Flipkens bestreiten.

Das Wetter am Sonntag: klar und wärmer, bis 21 Grad

Am Sonntag ist es in Tschechien größtenteils klar, am frühen Morgen bis in den Vormittag örtlich Nebelfelder. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 17 bis 21 Grad. In Lagen um 1000 Meter erreichen die Höchstwerte lediglich bis zu 12 Grad Celsius.