Redewendungen

r_2100x1400_radio_praha.png

Von Kathrin Bock.

Jede Sprache hat so ihre Redewendungen und Ausdrucksweisen - das Tschechische bildet dabei natürlich keine Ausnahme. Und darum wollen wir Ihnen im heutigen Sprachkurs einige typische tschechische Redewendungen vorstellen, auf die Sie in Gesprächen oder bei der Lektüre stossen können.

Fangen wir also an: páté přes deváté , sollten Sie dies wortwörtlich als fünf durch neun übersetzen, so werden Sie sich fragen, was das wohl bedeuten soll, aber als páté přes deváté bezeichnet man im Tschechischen das, was im Deutschen als Kraut und Rüben, kurz ein buntes Durcheinander bezeichnet wird.

Einer der Lieblingsausdrücke von Premier Miloš Zeman lautet padni komu padni. Wörtlich wäre dies als "es fällt wem es fällt" zu übersetzen, was im Deutschen natürlich keinen Sinn ergibt - im übertragenen Sinn bedeutet es aber in etwa "Jedem, wie es ihm gebührt". Padni co padni dagegen wäre ins Deutsche als "um jeden Preis" zu übersetzen.

Oft zu hören ist auch die Redewendung: to se skloňuje ve všech pádech - wörtlich als "das wird in allen Fällen dekliniert" - eine Anspielung, die nur versteht, der weiss, dass das Tschechische über sieben Fälle verfügt - und was in allen Fällen zu hören ist, ist zu gut deutsch in aller Munde.

Zu den allgemein beliebten Redewendungen gehört auch bližší košile než kabát das Hemd ist näher als der Mantel, was auch als "Jeder ist sich selbst der Nächste" zu übersetzen wäre oder aber všeho s mírou - "Alles mit Mass" , also nur nichts übertreiben. Oft zu hören ist in diesem relativ kleinen Land der Ausdruck malé ale naše - Klein aber unser.

Der Favorit unter den Redewendungen scheint mir aber der Ausdruck bez práce nejsou koláče zu sein - Ohne Arbeit keinen Kuchen bzw. "Ohne Fleiss kein Preis".

In einigen Redewendungen unterscheidet sich das Tschechische in Details vom Deutschen. Spricht man im Deutschen von "böhmischen Dörfern", sind es im Tschechsichen španělské vesnice - spanische Dörfer. Während es im Deutschen Bindfäden regnet, regnet im Tschechischen aus Giesskannen: Leje jako z konve.

Und zum Abschluss des heutigen Kurses noch zwei Redewendungen, die die Liebe der Tschechen zu ihrer Heimat ausdrücken: Všude dobře, doma nejlíp - Überall gut, daheim am besten oder in deutscher Rederwendung gesagt: "Osten, Westen, zu Haus am besten". Ähnliches bedeutet auch doma je doma - Daheim ist daheim. Zum Abschluss wünschen wir Ihnen noch einen Genickbruch - zlom vaz! bzw. "Hals- und Beinbruch". Mějte se hezky - Machen Sie es gut sagen Marketa Maurová und Katrin Bock.