Regierung legt Exit-Plan aus Coronamaßnahmen vor

Ab Montag kommender Woche dürfen erstmals wieder Wochenmärkte, Handwerksbetriebe und Autohäuser ihre Arbeit aufnehmen. Dies sieht ein Ausstiegsplan aus den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus vor, den die Regierung am Dienstag verabschiedet hat. Zudem sind ab 20. April der Besuch von Sportstätten und kleineren Hochzeiten wieder möglich. Eine Woche später sollen Geschäfte mit einer Fläche von maximal 200 Quadratmetern öffnen dürfen, sofern sie sich nicht in Einkaufszentren befinden.

Ab 11. Mai ist die Öffnung von Läden bis 1000 Quadratmetern Fläche möglich sowie von Autoschulen und Fitnessstudios. Ab 25. Mai sollen sich die Tschechen dann wieder zum Mittagessen ins Restaurant setzen können.

Gleichzeitig soll der Unterricht an den Schulen schrittweise wieder ermöglicht werden, wobei er aber erst nach den Sommerferien ohne Einschränkungen stattfinden soll. Die Aufnahme- und Abschlussprüfungen sollen in diesem Schuljahr jedoch abgehalten werden.